Naturpark Montgrí, Medes-Inseln und Baix Ter

Naturpark Montgrí, Medes-Inseln und Baix Ter

L’Estartit befindet sich inmitten der drei Landschaften, die den Naturpark Montgrí, Medes-Inseln und Baix Ter bilden. Diese einzigartige Lage erlaubt es, von hier aus bei diversen Aktivitäten verschiedenste Natur- und Lebensräume mit ihren Pflanzen- und Tierarten oder auch Dörfern zu erkunden.

Die sieben Medes-Inseln bilden gemeinsam eine Landschaft von herausragender Schönheit. Hervorzuheben sind die Korallenwände, die Seegraswiesen sowie die Höhlen und Tunnels unter Wasser. Zum Schutz des Naturreservats der Medes-Inseln und der Montgrí-Küste ist das Gerätetauchen, eine der wichtigsten Aktivitäten in diesem Gebiet, geregelt. Weitere Sportarten, die Sie hier ausüben können, sind Schnorcheltauchen, Kajakfahren, Windsurfen, Kitesurfen und Stehpaddeln, und wenn Sie es etwas ruhiger angehen möchten, schlagen wir Bootsfahrten mit Abfahrt und Ankunft im Yachthafen von L’Estartit vor.

Die Feuchtgebiete am Baix Ter sind aus der Wechselwirkung der Flüsse Ter und Daró mit dem Meer entstanden. Sie lassen sich auf Wander-, Rad- und Mountainbike-Routen, die durch die gesamte Costa Brava führen, sowie bei sonstigen Sportarten und Aktivitäten in der Natur erforschen. Zur Auswahl stehen Wanderungen verschiedenster Schwierigkeitsgrade zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Drahtesel. Dazu kommen Segelflüge, Ballonfahrten und Bootsausflüge sowie Aktivitäten auf und unter dem Wasser.

Im Naturpark Montgrí, Medes-Inseln und Baix Ter finden Besucher 18 markierte Routen zur Erkundung des Gebiets. Die teils flachen, teils steil im Gelände verlaufenden, gut gekennzeichneten Wege verschiedenster Längen und Schwierigkeitsgrade können zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolviert werden. Ferner steht ein weitverzweigtes Wegenetz für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer, zur Anbindung an Nachbargemeinden, Naturgebiete und Kulturstätten, zur Verfügung. Routen, wie das Radwegenetz Pirinexus, die Ter-Route und der Fernwanderweg GR-92 führen vom Meer bis in die Pyrenäen und durch einige der charmantesten Landschaften der Costa Brava bzw. der Provinz Girona, wie die Feuchtgebiete des Empordà oder den Naturpark Cap de Creus.

Entdecken Sie die Montgrí-Küste von L’Escala bis L’Estartit und spazieren Sie über die feinen Sandstrände zwischen L’Estartit und Pals, die das Meer von den Feucht- und Wattgebieten mit ihrem Brackwasser trennen. Erforschen Sie die Binnendüne, eine geologisch und biologisch interessante „Waldinsel“ inmitten des Kalkmassivs. Lassen Sie sich die Unterwasserwelt bei den Medes-Inseln und an der Montgrí-Küste nicht entgehen und nutzen Sie die Aussichtspunkte im Naturpark, vor allem die Festung und die Roca Maura mit ihrem Blick auf die landwirtschaftlichen Flächen um den Naturpark, am Unterlauf des Flusses Ter. Sie liefern der heimischen Küche lokale Produkte wie Reis, Bohnen, Kürbisse, Tomaten, Salat und Äpfel.

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava ist als "The Creative Küste Spaniens" erkannt, der Geburtsort von einer der exzentrische Künstler Salvador sein Dali.

Diese Anerkennung wurde auch für die Vielfalt der Landschaften aufgebaut, von der Küste, Grünflächen, die Dörfer im Landesinneren und Großstädte, um den Fuß der Pyrenäen zu erreichen. Die Qualität der Küche, sind ihre Golfplätze, gute Klima und seine Geschichte auch Faktoren, die diese Anerkennung begünstigt haben.

Sportliche Aktivitäten

Sportliche Aktivitäten

Der Ort L’Estartit liegt an der Costa Brava und ist damit ideal für die Ausübung zahlreicher Sportarten auf dem Land, zu Luft und vor allem im Wasser geeignet, wie z. B. Tauchen, Flyboard, Windsurfen, Kajak oder Mountainbike fahren, Golf spielen oder Wandern.

Wer Lust auf einen Adrenalinkick hat, kann auch Extremsportarten wie Fallschirmspringen oder Ballonfahren versuchen.

Wir empfehlen Ihnen, auf alle Fälle mit der ganzen Familie per Schiff die Unterwasserwelt rund um die Medes-Inseln zu erkunden und durch den durchsichtigen Schiffsboden die beeindruckende Artenvielfalt in diesem Naturgebiet an der Costa Brava zu bestaunen.

Freizeitaktivitäten

Freizeitaktivitäten

Wussten Sie schon, dass Sie in der Umgebung von L’Estartit zahlreiche Freizeitangebote für jeden Geschmack und alle Altersgruppen finden? Wir geben Ihnen einige Anregungen in Bezug auf die Möglichkeiten in der Umgebung des Hotels Medes II.

  • Shopping: Erleben Sie das Flair der kleinen Läden und traditionellen Märkte mit erstklassigen regionalen Produkten aus dem Gebiet Empordà. Breite Einkaufsmöglichkeiten und die renommiertesten Marken finden Sie in den nahe gelegenen Orten Platja d’Aro, Girona, La Roca del Vallès oder Barcelona.
  • Familienaktivitäten: Familien empfehlen wir einen Besuch der Wasserparks in der Umgebung, wo sie Erfrischung im kühlen Nass finden.
  • Nachtleben: Wer ein aktives Nachtleben sucht, findet in den Orten L’Estartit, Platja d’Aro, Empuriabrava oder Lloret de Mar das abwechslungsreichste Angebot an der Costa Brava. Ein besonderes Stelldichein geben sich im Sommer Musikliebhaber und internationale Künstler beim Festival von Cap Roig in Calella de Palafrugell und beim Festival von Peralada, vor der idyllischen Kulisse der Costa Brava und des Empordà.
  • Weingärten und Weinkeller: Die Empordà-Ebene ist ein Weinland! Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, statten Sie am besten einem der Weinkeller der Umgebung einen Besuch ab und probieren Sie Weine mit der Ursprungsbezeichnung Empordà, die nicht nur in Katalonien und Spanien, sondern auch international große Wertschätzung genießen.

Malerische Orte

Malerische Orte

Die herrlichen Landschaften und idyllischen Strände der Costa Brava bilden eine ausgezeichnete Kulisse für das historische und kulturelle Erbe sowie für ein breites Angebot an Urlaubsaktivitäten in der gesamten Ferienregion des Landkreises Baix Empordà.

Hervorzuheben sind Orte wie Begur, dessen wilde Steilküsten und kleine Buchten (wie z. B. Sa Riera, Sa Tuna und Aiguablava) der Costa Brava („wilden Küste“) ihren Namen gegeben haben. Ein Küstenwanderweg führt durch diese malerische Mittelmeerlandschaft und zu einzigartigen Buchten, wie Calella, Llafranc und Tamariu im Gemeindegebiet von Palafrugell.

Andere historische Orte, wie das Hafenstädtchen Palamós, La Bisbal d’Empordà oder die mittelalterlichen Dörfer Pals, Peratallada und Forallac, zeichnen sich durch ihr Kulturerbe aus.

Dali - Dreieck

Dali - Dreieck

L'Estartit liegt mitten im dalinianischen Dreieck: Figueres, Púbol und Portlligat.

  • Figueres: Im in 1974 eröffneten Dalís Theater-Museum finden Sie eine umfangreiche Auswahl seiner Werke.
  • Púbol: In den 80er Jahren wohnte Dalí in einem Schloß in Púbol, wo heutzutage Bilder, Möbeln und auch Haute Couture Kleider von Gala zu sehen sind.
  • Portlligat: Hier ist das damalige Haus von Dalí und heutiges Museum, wo Führungen zur Besichtigung des Arbeitszimmers, des gelben Salons, des Esszimmers und des Schwimmbads angeboten werden.

Im Hotel Medes II bekommen Sie Auskunft über Preise, Buchungen, Inhalt der Museen und auch über die Aktivitäten, die im Anlass des Dalí-Jahres stattfinden.

Girona

Girona

Die Stadt Girona fesselt die Besucher dank der Schönheit ihrer historischen Gebäude – wie der Kathedrale Santa Maria oder der Kirche Sant Feliu – und ihrer malerischen Gassen, die besonders in der Altstadt und im Fall der Rambla ihr mittelalterliches Aussehen bewahrt haben.

Ganz im Trend liegt die Stadt auch mit ihrem kulturellen, landschaftlichen und gastronomischen Angebot, wie z. B. dem besten Restaurant der Welt: El Celler de Can Roca.